Sie sind hier: Startseite  Was ist Badminton?

Was ist Badminton?

Höhlenmalereien aus Indien belegen, dass schon vor 2000 Jahren badmintonähnliche Rückschlagspiele mit abgeflachten Holzschlägern und mit Hühnerfedern gespickten Bällen gespielt wurden. Später entwickelte sich auch in Europa zur Zeit des Barock unter dem Namen Battledore und Shuttlecock oder Jeu de Volant bekanntes Federballspiel zu einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen des höfischen Adels.

Es musste oft an ungewöhnlichen Orten gespielt werden, denn die einzigen uneingeschränkt geeigneten Räumlichkeiten, schon alleine wegen der erforderlichen Raumhöhe, waren Kirchen.

Unsere beiden Badmintonhallen sind ausgestattet mit 12 turniergerechten Spielfeldern - jeweils 6 in einer Halle. Sie spielen auf flächenelastischem Schwingboden bei angenehmen Temperaturen. Beide Hallen verfügen über 8m Deckenhöhe und sind hervorragend ausgeleuchtet. Das nötige Equipment finden Sie im hauseigenen Shop.